Adlesweg 11, D-89440 Unterliezheim 09089 754 09089 92 02 98 info@clematis-herian.de

Ihr Ursprung liegt im asiatischen Raum und sie fallen auf, durch ihre großen, tellerförmigen Blüten, mit bis zu 15-20 cm Durchmesser, oft auch zweifarbig oder gefüllt blühend. Meist schaffen sie zwischen 2-4 m Trieblänge, es gibt frühblühende, d.h. die erste Blütezeit beginnt ab Mitte Mai bis Ende Juni und die zweite im August bis September, oder spätblühende, d.h. Sommerblüte ab Juli. Bei Frühblühern erfolgt leichter Rückschnitt (Schnittgruppe2), bei Sommerblühern starker Rückschnitt (Schnittgruppe3).
Die gefürchtete Pilzkrankheit, Clematis-Welke (die Triebe sehen „übernacht“ aus, als wären sie von oben bis unten verwelkt), ist bei den großblumigen Hybriden, vor allem den Frühblühenden am häufigsten anzutreffen.
Bitte die Tipps der Pflegeanleitung beachten, bei Befall RADIKALSCHNITT der betroffenen Triebe, notfalls der ganzen Pflanze.